Ach so sieht die aus...

Ja so oder so ähnlich werden wohl einige denken, die das hier lesen. Das könnte daran liegen, dass es von mir so gar keine Bilder auf unseren Webseiten gibt. Und das könnte dann daran liegen, dass ich Bilder von mir nie gut genug für das Internet finde. Ob das jetzt ein Frauenproblem ist oder aber ein Problem ist, welches ich bei mir suchen sollte ist eigentlich auch egal. Denn ich habe mir vorgenommen, dass zu ändern.

Zum einen liegt es daran, dass ich mir so gerne Kleider nähe und diese dann auch gern zeigen möchte und zum anderen finde ich, dass es unser  Unternehmen Worawo irgendwie persönlicher macht.

Also gut...da bin ich...


Ich bin Nadine, 31 Jahre und Mutter von zwei zauberhaften Kindern und ein Teil von Worawo.
So und damit das Ganze hier nicht zu kitschig wird, erzähle ich nun etwas zu meinem neuen Lieblingskleid.

Wer mich kennt fragt nicht mehr nach welchem Schnittmuster ich das Kleid genäht habe denn für mich gibt es momentan nur einen Schnitt für ein Kleid aus Webware und der heißt WashiDress und stammt von Made by Rae. (Den Papierschnitt dazu haben wir im Laden)
Ich glaube es ist mittlerweile das 6. oder 7. Kleid und alle trage ich super gern.
Der Stoff ist ein feiner weicher Blusenjeansstoff der einfach perfekt für den Schnitt ist.





Und weil ich das Kleid ganz für mich allein genäht habe, darf ich mit dem heutige Blogpost auch das erste mal zu RUMS.

Nun würde ich ja gern wissen ob es euch auch so schwer fällt Bilder von euch zu machen. Denn bei den RUMS -Beiträgen sieht es immer so aus als würdet ihr nichts Anderes machen.


liebe Grüße 
Nadine