Dekogirlande DIY "Blitzschnell"

Heute mal etwas für alle die immer auf den letzten Drücker, nochmal eben schnell, ohne viel Aufwand eine ganz tolle Deko für die nächste Party brauchen.

Ich habe diese Girlande schon ganz oft "genäht". Ihr könnt dazu buntes Papier, Fotos oder so wie ich hier, Blätter eines Skizzenblocks nehmen. Als erstes stanzt ihr aus dem Papier ganz viele Kreise aus, selbstverständlich geht auch jede andere Form, am besten geht das mit einem Motivstanzer. Dann kann es auch schon losgehen. Die Nähmaschine einfach auf Gradstich einstellen und losrattern. Die Kreise werden einfach nach und nach unter die Maschine gelegt.
So entsteht eine Kette mit ganz vielen Kreisen und so lang wie ihr sie braucht. Ihr solltet nur darauf achten das zwischen den einzelnen Kreisen immer ein ganz kleines Stück frei bleibt, also die Kreise sich nicht überlappen. Dann habt ihr es im Anschluß leichter die Kette, bis ihr sie braucht, zu verstauen. Am einfachsten ist es, sie um etwas Pappe herumzuwickeln.
Übrigens sieht die genähte Girlande auch ganz toll aus wenn ihr Papierstreifen anstatt Kreise zusammennäht. Und weil sie fast gar nichts wiegt könnt ihr sie auch mit Klebestreifen im Zimmer befestigen, bei Outdoor-Partys könnt ihr die Papiergirlande einfach  an Bäumen oder Balken festtackern.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen!

Nadine vom Worawo-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen